Mittwoch, 2. Mai 2012

gefilzt und zugenäht

Wie nervig, wenn das Handy immer irgendwo zum Aufladen abgelegt werden muss.








Da sind doch solche Dinger, ein absolutes Muss!

oder so?


Das ist nicht nur genäht, sondern auch gefilzt auf Walkloden. Dafür braucht man Serviettenvorlagen, wenn man selber nicht so gut die Motive hinbekommt! Diese werden mit Bügelvlies aufgebügelt, so sind sie fixiert und dann kräftig drauflosgefilzt. Voll easy, wenn die filigranen Zahlen nicht wären.

Na ja ... geht schon!

Oder vielleicht so? frei Hand gefilzt und danach genäht!

Und wer mir jetzt noch sagen kann, wie ich die Bilder kippen kann, der bekommt 100 Gummipunkte und den schließe ich in mein Abendgebet mit ein! Manno, neuer Blogger und ich steh auf der Leitung!

Aber was ich noch sagen will.... alle meine genähten Sachen versehe ich immer gern mit Labels. Schaut mal rechts in meine Liste, da könnt ihr den Link finden zum Anbieter. Nix geht mehr ohne mein Label außer Haus.

Kommentare:

  1. Die Fliegenpilze sind ja goldig ♥♥♥
    warum drehst du die Fotos nicht vorher in picasa oder was du sonst nimmst?
    Ich werde deinen blog jetzt ein bißchen verfolgen, schauen wir mal wann ich die erste Seife entdecke :o))
    lg
    Andrea Seifenpfote

    AntwortenLöschen
  2. Das waren Schnellschuss Handyfotos. Und irgendwie ging das nicht auf die Schnelle. Ansonsten bin ich da etwas ordentlicher.

    LG Anette

    AntwortenLöschen