Samstag, 1. Mai 2010

GHP1 - eine weitere Übungsstunde

am Ort des Geschehens. D.h. wir üben zwar auch zu Hause, aber alle zwei Wochen geht es dann zum Hof des Geschehens, wo die Prüfung Ende Juni stattfinden wird.

Und ein neuer Teilnehmer hat sich aufgetan, jung, männlich und bereit die Prüfung zu bestehen. Aber mit einem so netten Pony wie die Fenja wird ihm das mit ein wenig Übung gelingen.

Nachdem wir vor zwei Wochen schon einmal auf dem Hof waren und alle Publikumspferde viel interessanter waren, als die Übungseinheiten legte auch sich heute nun auch dieser Punkt. Na ja, bis ein kleiner Hengst aufs Feld kam. Da wurde Pauline plötzlich sehr aktiv ... verliebt? oder noch immer die Verbinung und die Suche nach ihrem Sohn? Wenn Pferde reden könnten.... Ich weiß es nicht, aber wir waren zu dem Zeitpunkt auch fertig und konnten wieder den Heimweg antreten.

Und hier ein paar Impressionen.....




Kommentare:

  1. respekt! das wäre ja nichts für mich...

    AntwortenLöschen
  2. Mit unseren lieben coolen Pferdchen schon.

    AntwortenLöschen