Freitag, 23. November 2012

Advent, Advent ein Lichtlein brennt....

Na klar und wer braucht da nicht einen passenden Kranz. Nun man kann diese nehmen, die alle nehmen oder sucht sich was besonderes. Aber natürlich gibt es diese besonderen Kränze nicht überall, aber hier bei mir.

Kennt ihr dasss, wenn das Tannengrün zwar schön anzusehen ist, aber viel Dreck macht und auch vielleicht in der Nase juckt? Das ist alles ja ganz schön, aber wenn man es nicht verträgt nutzt der schönste Kranz nix. Also hab ich mir vor Jahren was anderes überlegt und im Zuge meines Sägewahns "andere" Kränze hergestellt, nämlich die aus Holz. Und zwar nur Holz und nach Möglichkeit auch nicht mit den Stumpen sondern mit Teelichtern, die man auch einfacher nachbekommt und die auch erschwinglich sind. Und dieses Jahr hat mich der Wahn also wieder gepackt.

Also hier No. 1. Mein absolutes Highlight. Es gibt keine Anleitung, keine Vorlagen, es ist alles individuell meinem Hirn entsprungen, von Hand gezeichnet und gemalt. Mal hier und da verändert. Den ersten Kranz dieser Art gab es 2005, nun kommt der zweite dieser Art.

Der Orientalische


Meine Sicht auf die Weihnachtsgeschichte im Zuge der christlich/moslemischen Verständigung. 
(gelebte Geschichte seit nun vielen Jahren)

 Die heiligen drei Könige bei 1001 Nacht

Sie kamen auf ihren Kamelen, kann jemand das Gegenteil behaupten? 

Alle Teile sind aufgepinnt, so dass man sie wunderbar übers Jahr abnehmen kann. 


Und nun der zweite Kranz, dies ist 

Der Spreiselkranz


Spreisel ist der Name für die Spitzen. Deswegen Spreiselkranz, heute mal kombiniert mit den Fliegenpilzen. Passt ja farblich perfekt. Auch hier hab ich Teelichttüllen verwendet, die auswechselbar sind. Ein Kranz komplett aus Holz, kein Nadeln, kein Nasenjucken.


Und nun hab ich mich noch an was neues gewagt. Die Kombination von Holz und Filz. Also auch kein Grün, aber farblich passend zu dem Spreiselkranz und dann mal doch Stumpen.

Der Filzige


  Ach wat isset schön! vor allem schön zu machen!

Was ich aber leider sagen muss, es gibt keine weiteren dieses Jahr.. mir fehlt einfach die Zeit. Und wer den Orientalischen mag und möchte hat auch leider Pech gehabt. Der hat schon ein neues Zuhause gefunden.

Vielleicht gibt es im nächsten Jahr neue Varianten, wer weiß. Und wer nun die anderen Exemplare gern bei sich im Wohnzimmer stehen haben möchte, darf mich gern anschreiben, dem verrate ich, wo sie zu bekommen sind.

info(at)kreativgeschichten.de

Habt eine schöne Weihnachtszeit!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen